LIVE VOR ORT & DIGITAL

Unsere Veranstaltungen beschäftigen sich mit wichtigen Fragen der Gesellschaft, der Wissenschaft und der Politik.

LIVE
VOR ORT
& DIGITAL

Unsere Veranstaltungen beschäftigen sich mit wichtigen Fragen der Gesellschaft, der Wissenschaft und der Politik.

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

DIE NÄCHSTE VERANSTALTUNG VON “WAS HÄLT UNSERE GESELLSCHAFT ZUSAMMEN” FINDET AM 29.6. IM BUM BERLIN STATT.

IONICA SMEETS IST DIE VIERTE NATURE MARSILIUS GASTPROFESSORIN FÜR WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION  |  FOTO: YPE DRIESSEN

GESELLSCHAFT-LICHER ZUSAMMENHALT

Gemeinsam mit der ZEIT-Stiftung hat Holtzbrinck Berlin die Reihe “Was hält unsere Gesellschaft zusammen” initiiert. Hier werden die vielfältigen Gefahren diskutiert, denen unser gesellschaftlicher Zusammenhalt ausgesetzt ist und Lösungswege aufgezeigt. Mehr Informationen zur Reihe.

NATURE MARSILIUS GASTPROFESSUR

Als vierte Nature Marsilius Gastprofessorin für Wissenschaftskommunikation bietet Ionica Smeets, Wissenschaftsjournalistin und Professorin für Wissenschaftskommunikation an der Universität Leiden, Workshops zum guten Kommunizieren wissenschaftlicher Erkenntnisse für Studierende, Doktorand*innen und Professor*innen der Universität Heidelberg an. Den Auftakt bildet am 23.05.2022 ein Kamingespräch am Marsilius-Kolleg. Mehr Informationen zur Gastprofessur. 

“ÜBER WELCHE FREIHEIT REDEN WIR? – ZWISCHEN VERANTWORTUNG, SOLIDARITÄT & SELBSTBESTIMMUNG” IST DAS THEMA VOM 85. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT AM 19. MAI.

ELEONORE HARMEL, JONATHAN LINKER UND PROF. DR. MARTINA SCHRAUDNER BEI DER DISKUSSION ZUM THEMA “STADT UND LAND: WIE WACHSEN WIR ZUSAMMEN?”

ZEIT FORUM WISSENSCHAFT

Das ZEIT Forum Wissenschaft ist eine Veranstaltungsreihe von der ZEIT Stiftung und DIE ZEIT in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Live vor Ort und im Radio werden 4 x im Jahr Themen aus allen Bereichen der Wissenschaft mit Expert*innen erörtert und intensiv diskutiert. Mehr Informationen zur Reihe gibt es auf zeitforumwissenschaft.de

RASENDER STILLSTAND

Rasender Stillstand ist eine digitale Reihe mit Diskussionen zur Mittagspause, die das Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung gemeinsam mit Holtzbrinck Berlin und Wissenschaft im Dialog initiiert hat. Bisher fanden drei Staffeln statt, in denen Expert*innen aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft in einer moderierten Diskussion aktuelle Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven und Disziplinen beleuchteten. Alle Aufzeichnungen sind auf www.rasender-still-stand.de zu finden. Zusammenfassungen der einzelnen Staffeln können hier nachgelesen werden:

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

DIE NÄCHSTE “WAS HÄLT UNSERE GESELLSCHAFT ZUSAMMEN” VERANSTALTUNG FINDET AM 29.6. IM BUM BERLIN STATT.

GESELLSCHAFTLICHER ZUSAMMENHALT

Gemeinsam mit der ZEIT-Stiftung hat Holtzbrinck Berlin die Reihe “Was hält unsere Gesellschaft zusammen” initiiert. Hier werden die vielfältigen Gefahren diskutiert, denen unser gesellschaftlicher Zusammenhalt ausgesetzt ist und Lösungswege aufgezeigt. Mehr Informationen zur Reihe.

IONICA SMEETS IST DIE VIERTE NATURE MARSILIUS GASTPROFESSORIN FÜR WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION  |  FOTO: YPE DRIESSEN

NATURE MARSILIUS GASTPROFESSUR

Als vierte Nature Marsilius Gastprofessorin für Wissenschaftskommunikation bietet Ionica Smeets, Wissenschaftsjournalistin und Professorin für Wissenschaftskommunikation an der Universität Leiden, Workshops zum guten Kommunizieren wissenschaftlicher Erkenntnisse für Studierende, Doktorand*innen und Professor*innen der Universität Heidelberg an. Den Auftakt bildet am 23.05.2022 ein Kamingespräch am Marsilius-Kolleg. Mehr Informationen zur Gastprofessur. 

ÜBER WELCHE FREIHEIT REDEN WIR? – ZWISCHEN VERANTWORTUNG, SOLIDARITÄT & SELBSTBESTIMMUNG” WAR DAS THEMA VOM 85. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT AM 19. MAI. 

ZEIT FORUM WISSENSCHAFT

Das ZEIT Forum Wissenschaft ist eine Veranstaltungsreihe von der ZEIT Stiftung und DIE ZEIT in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Live vor Ort und im Radio werden 4 x im Jahr Themen aus allen Bereichen der Wissenschaft mit Expert*innen erörtert und intensiv diskutiert. Mehr Informationen zur Reihe gibt es auf zeitforumwissenschaft.de

ELEONORE HARMEL, JONATHAN LINKER UND PROF. DR. MARTINA SCHRAUDNER BEI DER DISKUSSION ZUM THEMA “STADT UND LAND: WIE WACHSEN WIR ZUSAMMEN?”

RASENDER STILLSTAND

Rasender Stillstand ist eine digitale Reihe mit Diskussionen zur Mittagspause, die das Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung gemeinsam mit Holtzbrinck Berlin und Wissenschaft im Dialog initiiert hat. Bisher fanden drei Staffeln statt, in denen Expert*innen aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft in einer moderierten Diskussion aktuelle Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven und Disziplinen beleuchteten. Alle Aufzeichnungen sind auf www.rasender-still-stand.de zu finden. Zusammenfassungen der einzelnen Staffeln können hier nachgelesen werden:

BLACK VOICES LESUNG IM HEIMATHAFEN NEUKÖLLN | FOTO: PHIL DERA

AUF DER WEBSITE DES GEORG VON HOLTZBRINCK PREISES FINDEN SIE WEITERE INFORMATIONEN, FOTO: DAVID AUSSERHOFER

BLACK VOICES

Die Reihe “Black Voices – in Literatur, Politk und Wissenschaft” stellt die Perspektive Schwarzer Expertinnen und Experten in den Mittelpunkt. Sie ist eine Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Heimathafen Neukölln. Mehr Informationen zur Reihe.

GEORG VON HOLTZBRINCK PREIS FÜR WISSENSCHAFTS-JOURNALISMUS

Der Preis würdigt jährlich herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Wissenschaftsjournalismus und wird in den Kategorien Text, Elektronische Medien und Nachwuchs vergeben. Mehr Informationen zur Reihe.

AUF DER WEBSITE DES GEORG VON HOLTZBRINCK PREISES FINDEN SIE WEITERE INFORMATIONEN, FOTO: DAVID AUSSERHOFER

GEORG VON HOLTZBRINCK PREIS FÜR WISSENSCHAFTSJOURNALISMUS

Der Preis würdigt jährlich herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Wissenschaftsjournalismus und wird in den Kategorien Text, Elektronische Medien und Nachwuchs vergeben. Mehr Informationen zur Reihe.

BLACK VOICES LESUNG IM HEIMATHAFEN NEUKÖLLN | FOTO: PHIL DERA

BLACK VOICES

Die Reihe “Black Voices – in Literatur, Politk und Wissenschaft” stellt die Perspektive Schwarzer Expertinnen und Experten in den Mittelpunkt. Sie ist eine Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Heimathafen Neukölln. Mehr Informationen zur Reihe.

NEWSLETTERANMELDUNG

NEWSLETTER- ANMELDUNG

NEWSLETTER- ANMELDUNG

Bleiben Sie mit uns in Kontakt, lassen Sie sich zu unseren Veranstaltungen einladen und erfahren Sie woran wir gerade arbeiten.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt, lassen Sie sich zu unseren Veranstaltungen einladen und erfahren Sie woran wir gerade arbeiten.